Forschung

Die Ewers-Gesellschaft wurde gegründet mit dem Ziel, das Leben und Werk von Hanns Heinz Ewers in seinem Zeitzusammenhang (Jahrhundertwende, Weimarer Rebublik, Drittes Reich) zu untersuchen und zu erforschen. Da die Ewers-Gesellschaft eine offene, nicht-kommerzielle Gesellschaft ist, ist jeder Interessierte willkommen und herzlich eingeladen, daran mitzuarbeiten und eigene Beiträge zur öffentlichen Diskussion zu stellen. Kontakt: Hanns-Heinz-Ewers-Gesellschaft, Roemerstr. 58, 40667 Meerbusch, Deutschland/Germany. Oder per E-Mail: laufenbu@arcor.de

Themen, die für die Ewers-Gesellschaft relevant sind:

In keinster Weise Berücksichtigung finden Beiträge, die das Dritte Reich verharmlosend darstellen oder von einer rechtslastigen Tendenz zeugen. No Nazi-friendly stuff will be accepted as contribution.


c 1999-2001 Hanns-Heinz-Ewers-Gesellschaft
Roemerstr. 58
Meerbusch 40667
Deutschland/Germany